Was bisher geschah - bis heute
 

Am 21 Juli 2020 versammeln sich diese Herren im Biergarten des Salema und beschliessen die Gründung eines Steeldartvereins in Mannheim. Der Name Mannheim United setzt sich gegen Eintracht Mannheim, RB Rotes Bull Mannheim und Mannheim City durch. 

Hintere Reihe: Phil, Flo, Martin, Julian, HP, Daniel, Ken, Schalli

Vordere Reihe: Walter, Mark, Web, Ian, JüZi, Frank, Dimi

Nicht auf dem Bild aber in der Vorbereitung genauso aktiv: Wolle, Garrelt, Jonas, José, Roman

 Saison 2022/23

In der Saison 22/23 starteten mit Mannheim United Q- Werfer und Mannheim United mit Steel zwei neue Teams in der Kreisliga 3 unter Mannheim United. Keine leichte Saison, guter Kader, neue Spieler, neue Erfahrungen. Kurz nach Start wurden von der BDL die drei Teams der Undertaker aus der Kreisliga verbannt.  Dadurch leider sechs Matches Spielerfahrung weniger. Die beiden Teams hängen jetzt halt noch eine weitere Saison dran.

In der Bezirksliga 1 ging es für Mannheim United² um den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Dieses Ziel konnte am letzten Spieltag auch erreicht werden! Mannheim United 68ers haben in der gleichen Liga den Meistertitel souverän eingefahren. Dabei wurde kein Spiel verloren noch unentschieden gespielt. 22-0-0 lautet die Bilanz. Der Lohn ist der direkte Aufstieg in die Oberliga, wo sich die Gegner warm anziehen können.

Mannheim United 68ers

Mannheim United 68ers

1. Platz/Meister Bezirksliga 1

Aufstieg in die Oberliga

Kader

Mark Albert 
Julian Bonerewitz 
Julian Braun 
José Cruz 
Dennis Dobrindt 
Martin Greulich (c)
Flo Maidhof 
Ole Roth 
Claus-Dieter Siegel 
Mark Wyatt
Mannheim United²





Mannheim United²

6. Platz Bezirksliga 1

Aufstieg in die Bezirksoberliga

Kader

Angelos Anastasiou
Jonas Bastuck
Matthias Glasner
Frank Hammel
Nick Helmle
Jonas Herpichböhm
Dennis Kaunerth
Marc Mühlbauer
Hans-Peter Purgahn (c)
Markus Stehula
Daniel Waigel
Jürgen Zimmermann
Mannheim United mit Steel





Mannheim United mit Steel

6. Platz Kreisliga 3

 

Kader

Oliver Farace
Marius Hanschmann
Martin Hopf (c)
(Sven Isenmann)
Roman Koziol
Patrick Milian
Wolfgang Morenz
Christian Nolle
Dimitri Rose
Simon Schallwig
(Garrelt Sieben)
Maximilian Seefisch
Andreas Steckbauer
Jürgen Weber
Stefan Zehe
Mannheim United Q-Werfer





Mannheim United Q- Werfer

7. Platz Kreisliga 3

 

Kader

Ian Bailey
Nick Brauer (c)
Claudio Gennari
Melvin Geretzky
Matthias Herold
Giuseppe Isaia
(Kenneth Jahn)
Jan Kaufmann
Patrick Kenserski
Markus Konrad
Andre Ludes
Mato Mikic
Conrad Wuhrer
Daniel Zwerschke

Saison 2021/22

Das erste Kreisligaspiel der Saison 20/21 fand zwischen Mannheim United A und Mannheim United B im Salema statt. Die ersten Legs spielte Präsident Ian Bailey knapp gegen Salemawirt Jürgen 2:3 und weniger knapp Mark Wyatt gegen Angelos Anastasiou 3:0. Am Ende ging es 6:6 aus...

In der ersten Saison als Dartclub Mannheim United e. V. schafften beide gemeldeten Teams A und B mit einem Doppelpack direkt den Aufstieg in die Bezirksliga. Team A wurde Meister.

Im BDL Pokal musste sich Team B erst im Finale dem KSC 1 geschlagen geben.

Team A Saison 21/22

Kader

Ian Bailey
Jonas Bastuck
Frank Bauer
Nick Brauer
José Cruz
Frank Hammel
Dennis Kaunerth
Florian Maidhof
Mato Mikic
Hans-Peter Purgahn
Ole Roth
Mark Wyatt
Jürgen Zimmermann (c)

Team A

1. Platz Kreisliga Nord
Aufstieg in die Bezirksliga

Team B

2. Platz Kreisliga Nord
2. Platz BDL Pokal
Aufstieg in die Bezirksliga

Team A Saison 21/22

Kader 

Mark Albert
Angelos Anastasiou
Julian Bonerewitz
Dennis Dobrindt
Oliver Farace
Martin Greulich
Matthias Herold
Jonas Herpichböhm
Martin Hopf (c)
Roman Koziol
Wolfgang Morenz
Marc Mühlbauer
Simon Schallwig
Jürgen Weber

Saison 2020/21

Das erste Spiel des neugegründeten Clubs in der untersten Klasse, der Kreisliga fand auswärts beim DC Double Trouble am 11.09.2020 statt. Corona bedingt waren nur 5 Spieler an einem Spieltag spielberechtigt. Captain JüZi fuhr mit, musste aber zuschauen. Florian Maidhof und Mark Wyatt bestritten die ersten beiden Einzel für Mannheim United. Beide Spiele gingen verloren. José Cruz und Jonas Herpichböhm waren weniger unter Druck und siegten beide. Am Ende spielten Dimi, Jonas, Mark, Flo und José auf und gaben nur noch ein Leg an die Gegner ab. Der Anfang war gemacht. 9:3

Eine Woche später gings nach Hörth in die Pfalz zu den 501 Jacky Darts, wo Ken Jahn, Martin Hopf, Hans-Peter Purgahn, Jonas Herpichböhm die erste Niederlage der Mannheimer kassierten. 4:8 aber glücklich, gespielt zu haben. 

Danach war Schluß mit Lustig. Die BDL setzte die Saison aus und schließlich fand die Saison nicht mehr statt. Blöder Auftakt in blöden Zeiten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.